Hebammen-Fortbildungen

Mein Anliegen ist es, Frauen den Rücken zu stärken, damit sie ihren eigenen Weg gehen - sowohl den Frauen, die ich als Hebamme begleite, als auch meinen Kolleginnen. Deshalb biete ich Fortbildungen für Hebammen an. Sowohl zu Basisleistungen wie zB Hilfe bei Beschwerden, als auch zu darüber hinaus gehenden individuellen Leistungen. So wird das Angebot breiter und für alle befriedigender.

 

 

Infos zur Hebammenpraxis 37

Λ

zentral, ruhig,
günstige Übernachtung

Die Seminarräume der Hebammenpraxis 37 liegen zentral und trotzdem ruhig in einer kleinen begrünten Einbahnstraße in Düsseldorf-Friedrichstadt. Für die Hebammen-Fortbildungen gibt es dort einen schönen 60 qm großen Seminarraum, Küche und Aufenthaltsraum haben 50 qm. Dazu kommen eine große Umkleide, Bad mit Dusche, zwei Toiletten und ein Sonnenplatz auf dem Hinterhof.

Zug & Bahn

Die Verkehrsanbindung zum Flughafen und Hauptbahnhof ist schnell und einfach. Zu Fuß sind es zum Hauptbahnhof ca. 15 Minuten. In unmittelbarer Nähe der Hebammenpraxis 37 befinden sich die beiden S-Bahn-Stationen Düsseldorf-Friedrichstadt und -Volksgarten. Von dort dauert die Fahrt zum Hauptbahnhof 2 Minuten, zum Flughafen 15 Minuten.

Ab Flughafen ohne Umsteigen zum S-Bahnhof Düsseldorf-Friedrichstadt:

  • S11 Richtung Bergisch Gladbach

Ab Hauptbahnhof zum S-Bahnhof Düsseldorf-Friedrichstadt:

  • S8 Richtung Mönchengladbach
  • S11 Richtung Bergisch Gladbach
  • S28 Richtung Kaarster See 

Ab Hauptbahnhof zum S-Bahnhof Düsseldorf-Volksgarten:

  • S1 Richtung Solingen
  • S6 Richtung Köln
  • S 68 Richtung Langenfeld

Straßenbahnlinien 701, 707, 708, Haltestelle Morsestraße

Parkmöglichkeiten

Kostenloses Parken ist möglich an der Bezirkssportanlage am Ende der Ringelsweide. Von dort sind es 5 Geh-Minuten zur Hildebrandstraße. Weitere aber kostenpflichtige Parkmöglichkeiten gibt es ca. 2 Geh-Minuten entfernt im Parkhaus des Creativ Centers in der Philip-Reis-Straße, die parallel zur Hildebrandtstraße verläuft. Im Parkhaus nimmt man den Ausgang in den Innenhof des Creativ Centers und geht über den Hof durch das Tor auf die Hildebrandtstraße. Die Hebammenpraxis 37 liegt schräg gegenüber.

 

Online Marketing für Hebammen – wenn Google meine Werbung macht

Λ

In diesem Workshop lernst du wie du deinen Internet-Auftritt so gestalten kannst, das du ganz vorne mitspielst. Es gibt eine Menge Möglichkeiten im Internet über Google und Facebook präsent zu sein und kostengünstig Werbung für dein Hebammen-Angebot zu machen. Außerdem erfährst du, was gute Werbung ausmacht.

  • Suchmaschinenoptimierung – was Du selber tun kannst um dein Ranking bei Google zu verbessern.
  • Google My Business Einträge (früher Google Places) – mit wenig Aufwand ganz vorne mitspielen
  • Google Adwords – kostenpflichtige Textanzeigen bei Google, das Budget bestimmst du.
  • "Responsive Webdesign" der neue Standard für Webseiten. Die Homepage passt sich an die Größe der Endgeräte an.
  • Kontrolle ist besser – "Google Analytics" gibt Aufschluss über die Zahl der Besucher auf deiner Website und ihr Verhalten.
  • Facebook – Kunden gewinnen mit sozialen Medien.

Marketing Grundlagen:

  • Wieso ein Logo keine bunte Illustration ist.
  • Was macht deine Hebammenpraxis besser als andere.
  • Erfolgreiche Werbung muss emotional sein.
  • Corporate Design und die Kraft der Bilder.
  • Finde den richtigen Ton – kundengerechte Sprache
     

Online Marketing für Hebammen – wenn Google meine Werbung macht
Do., 18.01.2018, 11.00 - 15.00 Uhr

Hebammenpraxis 37, Hildebrandtstraße 9, 40215 Düsseldorf

Seminargebühr 75,– € incl. Getränke & Snacks
Gruppengröße 10 - 12 Teilnehmerinnen

Frank Hockemeyer, Dipl. Grafikdesigner, seit über 25 Jahren erfolgreich selbständig
Judith Kulesza, Hebamme, Heilpraktikerin & Yogalehrerin, seit über 25 Jahren erfolgreich freiberuflich in eigener Praxis

Anmeldung 

 

Achillea
- eine Hebammenfortbildung zum Thema Geld verdienen

Λ

Was willst du 2018 für Dich erreichen? Persönliches Wachstum? Wohlstand? Freiraum?

Viele Hebammen jammern darüber, das das Geld vorn und hinten nicht reicht. Im Würgegriff der Versicherungsprämien und am Tropf der Krankenkassen ist das Leben tatsächlich weder leicht noch lustig. Marketing-Studien belegen aber, dass werdende Eltern gern und viel Geld - nach aktuellen Zahlen 6,3 Milliarden Euro - ausgeben und am liebsten von allem nur das Beste haben wollen für sich und die heiss ersehnten Sprösslinge. Dem gegenüber stehen Hebammen, die oftmals ihr Licht unter den Scheffel stellen und kein Geld für ihr besonderes Know-How verlangen, obwohl sie jede Menge Zeit, Geld und Energie in ihre Aus- und Fortbildungen investieren.

Wie kannst du als Hebamme deine Kompetenzen nicht nur erweitern, sondern damit auch am Markt partizipieren? Wie ist deine persönliche Vision vom Wohlstand? Wie kannst du legal mit den Leistungen der Hebammengebührenordnung oder als Privat-Hebamme soviel Geld verdienen wie du brauchst? Wie sieht dein eigenes QM aus jenseits dessen was die Krankenkassen von dir erwarten? Was macht dir wirklich Freude und wo willst Du dich weiterentwickeln? Welche Extra-Leistungen passen zu Dir und wie kannst du sie an die Frau bringen? Welche rechtlichen Voraussetzungen und steuerlichen Hürden gilt es dabei zu beachten? Wie kannst du deine Ressourcen stärken um aus dem Vollen zu schöpfen? Wie kann es für dich weiter gehen mit dem Hebamme-sein und welche weiteren Standbeine kannst du dir aufbauen um weiterhin fest auf der Erde zu stehen mit einer Work-Life-Balance, die dich gesund erhält?

 

AUSGEBUCHT

Achillea - eine Hebammenfortbildung zum Thema Geld verdienen
Do., 18.01.2018, 17.00 - ca 20.00 Uhr
Fr., 19.01.2018, 10.00 - ca 18.00 Uhr

Hebammenpraxis 37, Hildebrandtstraße 9, 40215 Düsseldorf

Seminargebühr 210,– € incl. Getränke & Snacks
Gruppengröße maximal 13 Teilnehmerinnen
Als Hebammen-Fortbildung anerkannt mit 13 Stunden

Judith Kulesza, Hebamme, Heilpraktikerin & Yogalehrerin, seit über 25 Jahren erfolgreich freiberuflich in eigener Praxis

Anmeldung zur Nachrückliste 

 

Erste Hilfe & Reanimation

Λ

Notfälle rund um die Geburt und im Säuglingsalter stellen für alle Beteiligten eine hohe Belastung und Herausforderung dar. Jede  praktizierende Hebamme sollten die Grundlagen der Erstversorgung und Reanimation beherrschen und im Rahmen einer Fortbildung regelmäßig wiederholen.

Wir zeigen, dass die Maßnahmen leicht zu lernen sind und so im Notfall geholfen werden kann. Dabei geht es um den Zeitraum wenige Stunden von der Geburt bis wenige Stunden nach der Geburt. Der Umgang mit der Automatischen Externen Defibrillation (AED) wird gezeigt.

  • Situatives Vorgehen bei der Mutter
  • Altersgerechtes Vorgehen beim Säugling
  • Überprüfung der Vitalfunktionen: Bewusstsein/ Atmung/ Kreislauf
  • Herz- Lungen- Wiederbelebung Säugling
  • Herz- Lungen- Wiederbelebung Mutter inkl. AED
  • Fallbeispiele
  • Wunden und Wundversorgung
  • Schock: Anzeichen/ Ursachen/ Maßnahmen
  • Thermische Verletzungen (Kälte/ Hitze)
  • Vergiftungen und Verätzungen
  • Verbandmaterial (Mobilapotheke, Material für
 unterwegs, BG-Material
     

AUSGEBUCHT

Erste Hilfe & Reanimation
Sa., 26.08.2017, 9.30 - 16.00 Uhr


Hebammenpraxis 37, Hildebrandtstraße 9, 40215 Düsseldorf



Seminargebühr 125,– € incl. Getränke, Obst & Kekse
Gruppengröße maximal 12 Teilnehmerinnen
Als Hebammen-Fortbildung anerkannt mit 8 Notfall-Stunden

Winfried Pesch
, Dipl. Soz.Päd. & Lehrbeauftragter für Rettungswesen

Anmeldung zur Nachrückliste

 

Praktische Geburtsvorbereitung für Paare

Λ

ein Workshop für Hebammen, die Paare konkret, effektiv und praktisch auf eine selbstbestimmte Geburt vorbereiten wollen.

Dieser Tag bietet dafür die Essenz aus

  • Atemübungen, und wie der Mann diese begleiten kann
  • Wehensimulation um sich einlassen zu üben
  • Beckenbodenwahrnehmung über Hands-On statt Damm-Massage
  • Partnerunterstützung in verschiedenen Positionen für Eröffnungsphase und Geburt
  • der geburtsvorbereitenden Massage
  • Tipps zu Werbung und Abrechnung als individuelle Leistung in Einzelterminen oder im Kurs

 

AUSGEBUCHT

Praktische Geburtsvorbereitung für Paare
Do., 07.12.2017, 10.00 - 18.00 Uhr

Hebammenpraxis 37, Hildebrandtstraße 9, 40215 Düsseldorf



Seminargebühr 150,– € incl. Script, Getränke & Snacks
Gruppengröße maximal 12 Teilnehmerinnen
Als Hebammen-Fortbildung anerkannt mit 9 Stunden

Judith Kulesza, Hebamme, Heilpraktikerin & Yogalehrerin


wenn du noch mehr Übungen lernen möchtest, komm doch am nächsten Tag zum Schnupperworkshop Yoga für Schwangere


Praktische Geburtsvorbereitung für Paare
Fr., 27.07.2018, 10.00 - 18.00 Uhr

Hebammenpraxis 37, Hildebrandtstraße 9, 40215 Düsseldorf



Seminargebühr 150,– € incl. Script, Getränke & Snacks
Gruppengröße maximal 12 Teilnehmerinnen
Als Hebammen-Fortbildung anerkannt mit 9 Stunden

Judith Kulesza, Hebamme, Heilpraktikerin & Yogalehrerin


Anmeldung

 

Manuelle Hilfen bei Schwangerschaftsbeschwerden

Λ

Wir üben in dieser Hebammen-Fortbildung Elemente der Körperarbeit nach Milton Trager, Shiatsu, Kinesiologie, Meridianmassage, Osteopathie, Craniosacraltherapie, Thai-Massage und Fußreflexzonenbehandlung - verschiedene mögliche Anwendungen an der bekleideten Frau sowie eine Fascien-Lösungstechnik ohne Öl auf nackter Haut, die sehr hilfreich sein kann bei Rückenschmerzen zB nach PDA.

Damit können Beschwerden wie Ischias, Rückenschmerzen, Schulter-Nacken-Verspannungen, Wassereinlagerungen, Restless Legs, Unruhezustände und Schlafstörungen mit sanften Händen gelindert werden. Viele schwangere Frauen genießen die sanften, entspannenden Berührungen. Hebammen dürfen Schwangerschaftsbeschwerden und Wochenbettprobleme lindern und im Rahmen der Hebammen-Gebührenordnung abrechnen.

In dieser Hebammen-Fortbildung lernen Sie Körperarbeit ohne Öl sicher anzuwenden. Sie lernen, welche Punkte sensibel behandelt werden sollen, Einschränkungen und Kontraindikationen werden genau vermittelt. Eine kleine Anatomie-Auffrischung gibt es ebenfalls. Wir üben alle Griffe und Techniken aneinander, damit die Wirkung erfahren werden kann.
 

AUSGEBUCHT
 

Manuelle Hilfen bei Schwangerschaftsbeschwerden

Do., 25.01.2018, 11.00 - 19.00 Uhr
Fr.,
26.01.2018, 9.00 - 17.00 Uhr

Hebammenpraxis 37, Hildebrandtstraße 9, 40215 Düsseldorf

Seminargebühr 275,– € incl. Sript, Kekse und Getränke
Gruppengröße maximal 12 Teilnehmerinnen
Als Hebammen-Fortbildung zertifiziert mit 18 Stunden.

Judith Kulesza, Hebamme, Heilpraktikerin & Yogalehrerin

Anmeldung zur Nachrückliste
 

Manuelle Hilfen bei Schwangerschaftsbeschwerden

Do., 02.08.2018, 11.00 - 19.00 Uhr
Fr.,
03.08.2018, 9.00 - 17.00 Uhr

Hebammenpraxis 37, Hildebrandtstraße 9, 40215 Düsseldorf

Seminargebühr 275,– € incl. Sript, Kekse und Getränke
Gruppengröße maximal 12 Teilnehmerinnen
Als Hebammen-Fortbildung zertifiziert mit 18 Stunden.

Judith Kulesza, Hebamme, Heilpraktikerin & Yogalehrerin

Anmeldung

 

Osteopathische Handgriffe für
Schwangerschaft und Geburt

Λ

Diese Hebammen-Fortbildung bietet Ihnen einen kompakten Einstieg in die osteopathischen Grundlagen mit Fokus auf das Becken in Bezug auf Schwangerschaft und Geburt.
Sie erlernen einfache Handgriffe, um Schwangeren erste Hilfen bei Beschwerden in Schwangerschaft und Wochenbett anzubieten. Es werden Anwendungsbeispiele zur Linderung von Dehnungsbeschwerden und Rückenschmerzen, zur Entspannung bei vorzeitigen Wehen und zur sanften Zentrierung des Beckens vermittelt, die sich positiv auf den Geburtsprozess auswirken. Hinzu kommen osteopathische Techniken zur richtigen Positionierung des Kindes als Geburtsvorbereitung.
 

AUSGEBUCHT

Osteopathische Handgriffe für
Schwangerschaft und Geburt

Do., 19.04.2018, 11.00 - 19.00 Uhr
Fr.,
20.04.2018, 9.00 - 17.00 Uhr

Hebammenpraxis 37, Hildebrandtstr. 9, 40215 Düsseldorf

Seminargebühr 275,– € incl. Script
Gruppengröße 10 - 12 Teilnehmerinnen
Als Hebammen-Fortbildung anerkannt mit 18 Stunden.

Barbara Fisahn, Heilpraktikerin, Physiotherapeutin & Osteopathin (BSc Ost. Wales)

Anmeldung zur Nachrückliste

 

Osteopathische Handgriffe für
Schwangerschaft und Geburt

Do., 16.08.2018, 11.00 - 19.00 Uhr
Fr.,
17.08.2018, 9.00 - 17.00 Uhr

Hebammenpraxis 37, Hildebrandtstr. 9, 40215 Düsseldorf

Seminargebühr 275,– € incl. Script
Gruppengröße 10 - 12 Teilnehmerinnen
Als Hebammen-Fortbildung anerkannt mit 18 Stunden.

Barbara Fisahn, Heilpraktikerin, Physiotherapeutin & Osteopathin (BSc Ost. Wales)

Anmeldung

 

 

Craniosacral-Osteopatische erste Hilfen für Babies

Λ

Diese Hebammen-Fortbildung bietet einen ersten Einblick in die Craniosacrale Osteopathie.
Neben der theoretischen Wissensvermittlung wird Raum gegeben zum Entdecken und Fühlen des Craniosacralen Rhythmus und dessen feinen subtilen Bewegungen, die für die osteopathische Behandlung des Säuglings unerlässlich sind.
Die Fortbildung schärft den Blick für kindliche Geburtstraumata und mögliche Läsionsmuster wie zB. das KISS-Syndrom. Sie bietet erste Hilfen dafür an, zeigt dazu auch klar auf, wann ein Kind weitergehende Behandlung durch einen Arzt, Physiotherapeuten oder Osteopathen braucht.
 

Craniosacral-Osteopatische erste Hilfen für Babies

Do., 14.06.2018, 11.00 - 19.00 Uhr
Fr., 15.06.2018, 9.00 - 17.00 Uhr

Hebammenpraxis 37, Hildebrandtstraße 9, 40215 Düsseldorf

Seminargebühr 275,– € incl. Script
Gruppengröße 10 - 12 Teilnehmerinnen
Als Hebammen-Fortbildung anerkannt mit 18 Stunden.

Leitung Barbara Fisahn, Heilpraktikerin, Physiotherapeutin & Osteopathin (BSc Ost. Wales)

Anmeldung

 

Impressum  Judith Kulesza, Hildebrandtstr. 9, 40215 Düsseldorf, Fon 0211. 5665 8155

Anmeldung