Yoga-Fortbildungen für Hebammen

Yoga für Schwangere Ausbildung, Rückbildungs-Yoga Ausbildung, Rückbildung & Aerial-Yoga postnatal Fortbildung, Yoga für die Wechseljahre Fortbildung, Yogalehrer-Ausbildung, Kinderyoga-Ausbildung für Hebammen kompakt, effektiv & zertifiziert

Seit über 25 Jahren gebe ich als freiberufliche Hebamme in eigener Praxis Kurse für Frauen rund um Geburt und Frauen-Gesundheit. Die Essenz aus Geburtsvorbereitung, Yoga für Schwangere, Rückbildung mit Yoga und Beckenbodentraining gebe ich seit 2004 in Fortbildungen an Hebammen weiter. Mir ist wichtig, dass meine Kolleginnen die Übungen und deren Wirkung selbst erfahren, und lernen diese sicher zu unterrichten. Um jede Teilnehmerin optimal anzuleiten und zu unterstützen, arbeite ich nur mit kleinen Ausbildungs-Gruppen von maximal 12 Frauen.

Yoga verbindet Atem und Bewegung, fokussiert und zentriert. Dadurch ist Yoga für Schwangere wunderbar als Geburtsvorbereitung geeignet. Yoga und Beckenbodentraining ist die perfekte Kombination für die Rückbildung. Yoga hilft, bei sich selbst anzukommen und ist damit ideal als Kraftquelle auch für Hebammen.
 

 

Infos zur Hebammenpraxis 37

Λ

zentral, ruhig,
günstige Übernachtung

Die Seminarräume der Hebammenpraxis 37 liegen zentral und trotzdem ruhig in einer kleinen begrünten Einbahnstraße in Düsseldorf-Friedrichstadt. Für die Hebammen-Fortbildungen gibt es dort einen schönen 60 qm großen Seminarraum, Küche und Aufenthaltsraum haben 50 qm. Dazu kommen eine große Umkleide, Bad mit Dusche, zwei Toiletten und ein Sonnenplatz auf dem Hinterhof.

Zug & Bahn

Die Verkehrsanbindung zum Flughafen und Hauptbahnhof ist schnell und einfach. Zu Fuß sind es zum Hauptbahnhof ca. 15 Minuten. In unmittelbarer Nähe der Hebammenpraxis 37 befinden sich die beiden S-Bahn-Stationen Düsseldorf-Friedrichstadt und -Volksgarten. Von dort dauert die Fahrt zum Hauptbahnhof 2 Minuten, zum Flughafen 15 Minuten.

Ab Flughafen ohne Umsteigen zum S-Bahnhof Düsseldorf-Friedrichstadt:

  • S11 Richtung Bergisch Gladbach

Ab Hauptbahnhof zum S-Bahnhof Düsseldorf-Friedrichstadt:

  • S8 Richtung Mönchengladbach
  • S11 Richtung Bergisch Gladbach
  • S28 Richtung Kaarster See 

Ab Hauptbahnhof zum S-Bahnhof Düsseldorf-Volksgarten:

  • S1 Richtung Solingen
  • S6 Richtung Köln
  • S 68 Richtung Langenfeld

Straßenbahnlinien 701, 707, 708, Haltestelle Morsestraße

Parkmöglichkeiten

Kostenloses Parken ist möglich an der Bezirkssportanlage am Ende der Ringelsweide. Von dort sind es 5 Geh-Minuten zur Hildebrandstraße. Weitere aber kostenpflichtige Parkmöglichkeiten gibt es ca. 2 Geh-Minuten entfernt im Parkhaus des Creativ Centers in der Philip-Reis-Straße, die parallel zur Hildebrandtstraße verläuft. Im Parkhaus nimmt man den Ausgang in den Innenhof des Creativ Centers und geht über den Hof durch das Tor auf die Hildebrandtstraße. Die Hebammenpraxis 37 liegt schräg gegenüber.

 

Yoga für Schwangere Schnupperworkshop

Λ

für Hebammen, die sich gern bewegen und ihre Geburtsvorbereitungskurse um Yogaelemente erweitern möchten.

Yoga ist eine wunderbare Möglichkeit, schwangere Frauen zu mehr Beweglichkeit, einer besseren Körperwahrnehmung und Achtsamkeit für die eigenen Bedürfnisse zu führen. Im Yoga finden die Frauen Ruhepausen vom Alltag und lernen, sich bei den Übungen im Einklang mit dem ureigenen Atemrythmus ganz auf sich selbst zu konzentrieren. Das Erspüren und schrittweise Erweitern der eigenen Grenzen stärkt die Frauen nicht nur körperlich im Sinne von mehr Fitness, sondern auch seelisch und geistig. So kann Yoga in besonderem Maße dazu beitragen, schwangere Frauen auf eine selbstbestimmte Geburt
vorzubereiten.

In diesem Workshop lernen Sie einfache Basisübungen aus dem Yoga für Schwangere kennen. Entspannungsübungen runden das Programm ab, um Ruhe und Kraft zu schöpfen für den oft anstrengenden Alltag.

Fr., 08.12.2017, 10.00 - 17.00 Uhr

Hebammenpraxis 37, Hildebrandstr. 9, 40215 Düsseldorf

Seminargebühr 150,– € incl. Script, Obst, Kekse und Getränke.
Gruppengröße maximal 12 Teilnehmerinnen
9 Fortbildungsstunden, beantragt als Hebammen-Fortbildung nach §7 HebBO NRW.

Judith Kulesza, Hebamme, Yogalehrerin & Heilpraktikerin

Anmeldung

 

Yoga für Schwangere

- zertifizierte Ausbildung für Hebammen

Λ

Viele Frauen möchten in der Schwangerschaft Yoga als entspannte und körperbewußte Geburtsvorbereitung ausprobieren. Oft ist dies der erste Kontakt mit Yoga, um eine sanftere Form der Bewegung kennenzulernen als es der gewohnte Sport im Verein oder Fitnessstudio bietet. Auch der Wunsch nach Ruhe und Entspannung verstärkt die Nachfrage nach Yoga für Schwangere.

Yogalehrern fehlt oft das profunde Wissen um Schwangerschaft und Geburt, das Hebammen selbstverständlich haben. Deshalb sind Hebammen nach entsprechender Ausbildung und eigener Yogapraxis ideal als Kursleiterin für Schwangerenyoga geeignet.
Diese Ausbildung möchte Ihnen das Handwerkszeug dafür vermitteln. Sie lernen Basisübungen und deren für Schwangere geeignete Variationen aus Hatha- und Kundalini-Yoga, verschiedene Atemtechniken sowie Yoga-Nidra zur Tiefenentspannung. Das Hintergrundwissen aus Yoga-Philosophie, Anatomie, Physiologie und Didaktik wird kompakt vermittelt, Schwerpunkt liegt auf der eigenen Yoga-Erfahrung und dem Üben des Anleitens in der Gruppe. Hinzu kommen Yoga-Übungen zur Wehensimulation, Beckenboden-Wahrnehmung, Meditation und Bewußtseinsschulung mit dem Fokus auf eine normale, selbstbestimmte Geburt. Anders als im Schwangerenyoga, das in den meisten Studios angeboten wird, kann die Hebamme schwangere Frauen mit Yoga nicht nur in Bewegung bringen, sondern auch intensiv seelisch und körperlich auf die Geburt vorbereiten. Anders als in "normalen" Geburtsvorbereitungskursen wird im Schwangeren-Yoga wenig geredet, stattdessen viel bewegt und gespürt nach dem Motto "Die Schwangere gebärt nicht mit dem Kopf, sondern mit dem Körper".

Diese Hebammen-Fortbildung bietet Ihnen einen Schatz an Übungen, um schwangere Frauen auf eine natürliche Geburt vorzubereiten. Je besser das Körpergefühl und je klarer die Intuition ist, umso leichter kann die Frau mit den Kräften fließen, die unter der Geburt wirken. Je mehr sie ihrem Körper und der ihm innewohnen urweiblichen Kraft vertraut und die Kontrolle im Kopf aufgibt, umso leichter kann sie loslassen und gebären.

Hinzu kommt das Basiswissen zur Organisation und Durchführung von Geburtsvorbereitungskursen, sowie Tipps zu Werbung und Abrechnung.

Voraussetzung für diese Ausbildung ist eine normale körperliche Belastbarkeit. Man muss für Yoga weder besonders gelenkig sein noch stundenlang im Schneidersitz sitzen können. Aber man sollte Lust haben auf Bewegung und die Bereitschaft, regelmäßig zu üben. Diese Ausbildung wird bewußt nicht am Stück, sondern verteilt auf 5 Wochenenden angeboten. So besteht die Möglichkeit, Fragen, die während der eigenen Yogapraxis zwischen den Ausbildungsblöcken entstehen, gemeinsam zu klären. Der Wert des Yoga erschließt sich nur durch Erfahrung.
 

AUSGEBUCHT

Yoga für Schwangere
- zertifizierte Ausbildung für Hebammen

Teil 1
Do., 13.07.2017, 11.00 - 20.00 Uhr
Fr.,
13.07.2017, 7.30 - 16.30 Uhr

Teil 2
Do., 24.08.2017, 11.00 - 20.00 Uhr
Fr.,
25.08.2017, 7.30 - 16.30 Uhr

Teil 3
Do., 12.10.2017, 11.00 - 20.00 Uhr
Fr.,
13.10.2017, 7.30 - 16.30 Uhr

Teil 4
Do.,
09.11.2017, 11.00 - 20.00 Uhr
Fr.,
10.11.2017, 7.30 - 16.30 Uhr

Teil 5
Do.,
30.11.2017, 11.00 - 20.00 Uhr
Fr., 01.12
.2017, 7.30 - 16.30 Uhr

Hebammenpraxis 37, Hildebrandstr. 9, 40215 Düsseldorf

Seminargebühr 1300,– € incl. Script, Obst, Kekse und Getränke. Bildungsscheck NRW wird akzeptiert, Ratenzahlung ist ebenfalls möglich.
Nach Teilnahme an allen Ausbildungsteilen, erfolgreicher Lehrprobe und schriftlicher Prüfung erhalten Sie das Zertifikat "Yogalehrerin für Schwangere/Yogalehrerin prenatal".
Gruppengröße maximal 12 Teilnehmerinnen
100 Fortbildungsstunden, davon 30 anerkannt und zertifiziert als Hebammen-Fortbildung nach §7 HebBO NRW.

Judith Kulesza, Hebamme, Yogalehrerin & Heilpraktikerin

Anmeldung zur Nachrückliste
 

2018

Yoga für Schwangere
- zertifizierte Ausbildung für Hebammen

Teil 1
Do., 05.07.2018, 11.00 - 20.00 Uhr
Fr.,
06.07.2018, 7.30 - 16.30 Uhr

Teil 2
Do., 23.08.2018, 11.00 - 20.00 Uhr
Fr.,
24.08.2018, 7.30 - 16.30 Uhr

Teil 3
Do., 11.10.2018, 11.00 - 20.00 Uhr
Fr.,
12.10.2018, 7.30 - 16.30 Uhr

Teil 4
Do.,
08.11.2018, 11.00 - 20.00 Uhr
Fr.,
09.11.2018, 7.30 - 16.30 Uhr

Teil 5
Do.,
06.12.2018, 11.00 - 20.00 Uhr
Fr., 07.12.2018
, 7.30 - 16.30 Uhr

Hebammenpraxis 37, Hildebrandstr. 9, 40215 Düsseldorf

Seminargebühr 1300,– € incl. Script, Obst, Kekse und Getränke. Bildungsscheck NRW wird akzeptiert, Ratenzahlung ist ebenfalls möglich.
Nach Teilnahme an allen Ausbildungsteilen, erfolgreicher Lehrprobe und schriftlicher Prüfung erhalten Sie das Zertifikat "Yogalehrerin für Schwangere/Yogalehrerin prenatal".
Gruppengröße maximal 12 Teilnehmerinnen
100 Fortbildungsstunden, davon 30 anerkannt und zertifiziert als Hebammen-Fortbildung nach §7 HebBO NRW.

Judith Kulesza, Hebamme, Yogalehrerin & Heilpraktikerin

Anmeldung

 

Rückbildungs-Yoga von basis bis intensiv

- zertifizierte Ausbildung für Hebammen

Λ

Rückbildung und Neufindung sind Begriffe, die oft zusammen genannt werden. Die Frau, die Mutter geworden ist, geht durch eine Zeit intensiver Veränderungen - körperlich, seelisch und geistig. Yoga kann durch die Verbindung von Bewegung, Atem und Achtsamkeit in besonderen Maße dazu beitragen, sich selbst zu spüren, zu entspannen und bei sich selbst anzukommen. Dies unterstützt die Rückbildung und das sich wieder bzw. neu Finden auf ideale Weise.

Im Yoga ist das Setzen der sogenannten Bandhas (Verschluss / Schleuse) Bestandteil der Übungspraxis, um die Energie im Körper zu halten und zu lenken. Eins dieser Bandhas heißt übersetzt Wurzelschleuse und ist nichts anderes als ein Anspannen des Zentrum Tendineum - des zentralen Muskelgeflechts im Beckenboden. Yogalehrern fehlt oft das profunde Wissen um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett, das Hebammen selbstverständlich haben. Sie können gut Yoga-Übungen erklären, wissen aber oft wenig über die funktionalen Veränderungen, die Frauen rund um die Geburt erleben. Dieses Wissen bringen Hebammen selbstverständlich mit. Deshalb sind Hebammen nach entsprechender Ausbildung und eigener Yogapraxis ideal als Kursleiterin für Rückbildungsyoga geeignet.

Diese Hebammen-Fortbildung wendet sich an Kolleginnen, die intensiv in das Thema Rückbildung mit Yoga einsteigen möchten. Verteilt auf mehrere Ausbildungsblöcke lernen Sie Yoga und Beckenbodentraining effektiv anzuleiten. Hierzu werden die notwendigen Grundlagen aus Anatomie, Physiologie und Trainingslehre sowie Beckenbodenspür- und Kräftigungsübungen vermittelt. Hinzu kommt die Arbeit am Beckenboden über Phoneme und Reflexpunkte sowie die Aufschubstrategien zum Kontinenztraining. Darüber hinaus erlernen Sie die Technik nach Angela Heller zur Korrektur der Rektusdiasthase.

Yoga ist ideal geeignet, um den ganzen Körper nach der Geburt wieder in Form zu bringen. Die Übungen, die von leicht und sanft bis intensiv und fordernd gesteigert werden, bieten ein komplettes Ganzkörpertraining unter gesundheitsfördernden Aspekten. Sie lernen Basisübungen zur Schulter-Nacken-Entlastung ebenso sicher anzuleiten, wie intensive Power-Yoga-Flows und Core-Training-Workouts um Beckenboden, Bauch, Brust und Rücken vernetzt zu trainieren. Die Übungsfolgen im Fluss der tiefen Atmung sind ein optimales Herz-Kreislauf-Training. Die gehaltenen Stellungen stärken die Muskulatur und fördern das Körperbewußtsein. Die Konzentration auf die Bewegung lässt den Geist zur Ruhe kommen. Jede Stunde Rückbildung mit Yoga & Pilates endet mit einer Tiefenentspannung oder kleinen Massageübungen zu zweit.

Sie lernen in dieser Ausbildung ein effektives Kurskonzept zur Rückbildung kennen, das sich jahrelang bewährt und schon vielen Frauen zu mehr Beweglichkeit, einem guten Beckenbodentonus und einem besseren Körpergefühl verholfen hat.

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine normale körperliche Belastbarkeit (keine Herzerkrankungen, Bluthochdruck, akute Bandscheibenvorfälle o.ä). Man muss für Yoga weder besonders gelenkig sein noch stundenlang im Schneidersitz sitzen können. Aber man sollte Lust haben auf Bewegung und die Bereitschaft, regelmäßig zu üben. Diese Ausbildung wird bewußt nicht am Stück, sondern verteilt auf 5 Blöcke angeboten.
So besteht die Möglichkeit, Fragen, die während der eigenen Yogapraxis zwischen den Ausbildungsblöcken entstehen, gemeinsam zu klären. Der Wert des Yoga erschließt sich nur durch Erfahrung.

  • Beckenboden-Anatomie und Physiologie
  • Beckenboden-Spürübungen für das frühe Wochenbett
  • Beckenbodenarbeit über Phoneme und Reflexe
  • Aufschubstrategien und Kontinenztraining
  • aufbauendes Beckenbodentraining ab dem Spätwochenbett
  • Korrektur der Rektusdiasthase nach Angela Heller
  • sanftes Yoga zur Schulter-Nacken-Entlastung
  • PowerYoga zur intensiven Kräftigung für Beckenboden, Bauch, Rücken und Brust
  • Yogisches Herz-Kreislauf-Training
  • Übungsfolgen für Anfängerinnen und Fortgeschrittene
  • Kurskonzept
  • Tipps zu Werbung und Abrechnung
     

AUSGEBUCHT

Rückbildungs-Yoga von basis bis intensiv
- zertifizierte Ausbildung für Hebammen

Teil 1

Do., 11.01.2018, 11.00 - 20.00 Uhr
Fr.,
12.01.2018, 7.30 - 16.30 Uhr

Teil 2
Do., 08.02.2018, 11.00 - 20.00 Uhr
Fr., 09.02.2018
, 7.30 - 16.30 Uhr

Teil 3
Do., 08.03.2018, 11.00 - 20.00 Uhr
Fr.,
09.03.2018, 7.30 - 16.30 Uhr

Teil 4
Do., 05.04.2018, 11.00 - 20.00 Uhr
Fr., 06.04.2018, 7.30 - 16.30 Uhr

Teil 5
Do., 03.05.2018, 11.00 - 20.00 Uhr
Fr., 04.05.2018, 7.30 - 16.30 Uhr

Hebammenpraxis 37, Hildebrandstr. 9, 40215 Düsseldorf

Seminargebühr 1300,– € incl. Script, Obst, Kekse und Getränke. Bildungsscheck NRW wird akzeptiert, Ratenzahlung ist ebenfalls möglich.
Nach Teilnahme an allen Ausbildungsteilen, erfolgreicher Lehrprobe und schriftlicher Prüfung erhalten Sie das Zertifikat "Rückbildungs-Yoga-Lehrerin /Yogalehrerin postnatal".
Gruppengröße 12 Teilnehmerinnen
100 Fortbildungsstunden, davon 30 anerkannt und zertifiziert als Hebammen-Fortbildung nach §7 HebBO NRW.

Judith Kulesza, Hebamme, Yogalehrerin & Heilpraktikerin

Anmeldung zur Nachrückliste

 

Yoga-Lehrerin-Ausbildung kompakt & intensiv

Λ

Hebammen, die bei mir bereits die Ausbildungen Yoga für Schwangere und Rückbildungsyoga gemacht haben, können darauf aufbauend eine kompakte Ausbildung zur Yogalehrerin absolvieren. Sie erhalten eine solide Basis aus Hatha-Yoga und Power-Yoga-Flow, mit der Sie Kurse für Frauen und Männer geben können. Das notwendige Hintergrundwissen aus Yoga-Philosophie, Anatomie, Physiologie, Trainingslehre und Didaktik lernen Sie kompakt und praxisbezogen.

"Im Yoga geht es nicht darum, auf dem Kopf zu stehen, sondern fest auf den eigenen Füßen." (Kausthub Desikachar)

Diese Ausbildung wird in 5 aufeinander aufbauenden Modulen zu je 2 Tagen angeboten. So besteht die Möglichkeit, Fragen, die während der eigenen Yogapraxis zwischen den Ausbildungsblöcken entstehen, gemeinsam zu klären. Der Wert des Yoga erschließt sich nur durch Erfahrung: "Yoga ist zu 99% Praxis und zu 1% Theorie." (Sri Krishna Pattabhi Jois) Nach der Teilnahme an allen 5 Ausbildungsteilen können Sie sich zum Prüfungswochenende anmelden. Nach erfolgreicher Lehrprobe und schriftlicher Prüfung erhalten Sie das Zertifikat "Yogalehrerin".

Judith Kulesza, Hebamme, Yogalehrerin & Heilpraktikerin
übt Yoga seit 1990, unterrichtet als Hebamme seit 25 Jahren Frauen während Schwangerschaft, Rückbildung und darüber hinaus und ist seit 2008 Yogalehrerin mit Leib und Seele. Als Heilpraktikerin verfügt sie über solide medizinische Kenntnisse, die in den Unterricht einfließen.
 

AUSGEBUCHT

Ausbildung zur Yogalehrerin kompakt & intensiv

Teil 1
Do., 15.02.2018, 11.00 - 20.00 Uhr
Fr.,
16.02.2018, 7.30 - 16.30 Uhr

Teil 2
Do., 12.04.2018, 11.00 - 20.00 Uhr
Fr., 13.04.2018
, 7.30 - 16.30 Uhr

Teil 3
Do., 17.05.2018, 11.00 - 20.00 Uhr
Fr.,
18.05.2018, 7.30 - 16.30 Uhr

Teil 4
Do., 12.07.2018, 11.00 - 20.00 Uhr
Fr., 13.07.2018, 7.30 - 16.30 Uhr

Teil 5
Do., 30.08.2018, 11.00 - 20.00 Uhr
Fr., 31.08.2018, 7.30 - 16.30 Uhr

Hebammenpraxis 37, Hildebrandstr. 9, 40215 Düsseldorf

Teilnahmegebühr 1000,– € incl. Kaffee, Tee & Obst
Bildungsprämie und Bildungsscheck NRW werden akzeptiert, Ratenzahlung ist ebenfalls möglich.
Gruppengröße 8 - max. 12 Teilnehmerinnen
100 Fortbildungsstunden, davon 30 anerkannt und zertifiziert als Hebammen-Fortbildung nach §7 HebBO NRW.

Judith Kulesza, Hebamme, Yogalehrerin & Heilpraktikerin

Anmeldung zur Nachrücklise
 

Lehrprobe & Prüfung

2018

Mi., 03.10.2018, 11.00 - 20.00 Uhr
Do., 04.10.2018, 9.30 - 18.30 Uhr
Fr., 05.10.2018, 7.30 - 16.30 Uhr

Hebammenpraxis 37, Hildebrandstr. 9, 40215 Düsseldorf

Teilnahmegebühr 350,– € incl. Zertifikat, Kaffee, Tee & Obst
30 Unterrichtsstunden

Judith Kulesza, Hebamme, Yogalehrerin & Heilpraktikerin

Anmeldung 

 

Bauchmuskeltraining für Rückbildungskurse physiologisch & effektiv

Λ

Erst schräg, dann gerade?? Oder andersrum?

Wie trainiert man die geraden, schrägen und queren Bauchmuskeln im Rückbildungskurs so, dass sich die Rektusdiasthase schließt? Und wie kann man Bauchmuskeltraining so an die Frau bringen, dass der Beckenboden dabei keinen Schaden nimmt, sondern intensiv mittrainiert wird? Diesen Fragen werden wir uns in diesem Workshop mit einem feinen Coretraining Workout ganz ohne Sit-ups, Crunches und Leg-Curls widmen. Stattdessen gibt es effektives Training im Stehen, Sitzen, Vierfüßler und Liegen - Spaß und Muskelkater garantiert!

  • Bauch & Beckenboden-Anatomie und Physiologie
  • Beckenbodentraining anatomisch physiologisch
  • Korrektur-Behandlung der Rektusdiasthase nach Angela Heller
  • das Core-Korsett oder warum Becken-kippen kontraproduktiv ist
  • Bauchmuskeltraining in allen Ebenen „Power-Core-Challenge“
  • Bauch und Beckenboden relax
  • sanftes Yoga drumherum
  • Tipps zu Kursorganisation, Werbung und Abrechnung
     

AUSGEBUCHT

Bauchmuskeltraining für Rückbildungskurse
physiologisch & effektiv

Do., 05.10.2017, 11.00 - 18.30 Uhr
Fr., 06.10.2017, 9.30 - 16.30 Uhr

Hebammenpraxis 37, Hildebrandtstraße 9, 40215 Düsseldorf

Seminargebühr 275,– € incl. Script, Obst, Kekse und Getränke
Gruppengröße 8 - 12 Teilnehmerinnen
16 zertifizierte Fortbildungsstunden nach §7 HebBO

Judith Kulesza, Hebamme, Heilpraktikerin & Yogalehrerin

Anmeldung zur Nachrückliste
 

Bauchmuskeltraining für Rückbildungskurse
physiologisch & effektiv

Do., 07.06.2018, 11.00 - 18.30 Uhr
Fr., 08.06.2018, 9.30 - 16.30 Uhr

Hebammenpraxis 37, Hildebrandtstraße 9, 40215 Düsseldorf

Seminargebühr 275,– € incl. Script, Obst, Kekse und Getränke
Gruppengröße 8 - 12 Teilnehmerinnen
16 zertifizierte Fortbildungsstunden nach §7 HebBO

Judith Kulesza, Hebamme, Heilpraktikerin & Yogalehrerin

Anmeldung

 

 

Rückbildung & Aerial Yoga postnatal

Λ

Rückbildung & Aerial Yoga postnatal verbindet intensive Rückbildungsgymnastik mit Aerial-Yoga auf neue und spielerische Weise. Diese Fortbildung vermittelt Yogalehrerinnen und Hebammen das nötige Hintergrundwissen, um Frauen nach Geburten sicher und effektiv zu unterrichten. Dazu erarbeiten wir zunächst die weibliche Anatomie und Physiologie und die Veränderungen nach der Geburt, dann üben wir die Basis aus Beckenboden- und Bauchmuskeltraining auf der Matte, mit Hilfe von Yogaklötzen und dem Hocker. Im Anschluss daran geht es im Aerial-Yoga-Tuch weiter. Dies ist ein großes elastisches Tuch, das von der Decke hängt. Im Spiel mit der Schwerkraft werden die Bauch- und Beckenboden-Übungen fordernder und machen gleichzeitig mehr Spaß. Das schwingende, schwebende Training mit dem schönen großen Aerial-Yoga-Tuch lockt das Kind in uns hervor, das wie früher auf dem Spielplatz turnen, baumeln und schaukeln will. Ein bißchen Mut gehört dazu, wenn man am Ende auch mal kopfüber hängen will wie eine Fledermaus. Aerial-Yoga postnatal ist eine Wohltat für den Rücken, ein Fest für die Seele.

Aerial Yoga postnatal erfordert einen Kursraum mit Betondecke, in dem man die Haken sicher befestigen kann. Es kann auch in einem Fitness-Studio angeboten werden, das über TRX-Haken verfügt. Es gibt einen Übungsteil auf der Matte, den die Frauen zu Hause auch ohne Tuch üben können, und einen Teil im Tuch.

  • Infos zu körperlichen und seelischen Veränderungen postpartal
  • Anatomie und Physiologie von Beckenboden und Bauch
  • Übungen zur Beckenboden-Wahrnehmung
  • Korrektur der Rektusdiasthase
  • funktionelles und yogisches Beckenbodentraining
  • funktionelles und yogisches Bauchmuskeltraining
  • Yoga auf der Matte / im Aerial-Yoga-Tuch
  • Entspannungsübungen
  • Kurskonzept, Organisation und Werbung 
     

Rückbildung & Aerial Yoga postnatal

Do., 02.11.2017, 11.00 - 19.00 Uhr
Fr.,
03.11.2017, 7.30  - 16.30 Uhr
Sa.,
04.11.2017, 7.30 - 16.30 Uhr

Hebammenpraxis 37, Hildebrandtstraße 9, 40215 Düsseldorf

Seminargebühr 490,– € incl. Script, Obst, Kekse und Getränke
Gruppengröße min. 8 - max. 11 Teilnehmerinnen
29 zertifizierte Fortbildungsstunden nach §7 HebBO

Judith Kulesza, Hebamme, Heilpraktikerin & Yogalehrerin

Anmeldung

 

Kinderyoga-Ausbildung

Λ

Kinderyoga bietet Hebammen eine schöne Möglichkeit, ihr Angebot zu erweitern. Nach Babymassage und PekiP möchten viele Frauen gern weiter Kurse in der Hebammenpraxis, dem Geburtshaus, Yogastudio oder Kindercafé in dem sie sich zu Hause fühlt besuchen - Kinderyoga ist ideal, wenn du dich gern bewegst und gern mit Kindern zusammen bist.

Kinderyoga ist wunderbar geeignet, um Konzentration und Balance zu fördern, Körperbewusstsein und Achtsamkeit zu entwickeln, Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und ein gesundes Selbstbewusstsein fördern. Eingebettet zunächst in Babymassage und Bewegung mit der Mutter gemeinsam, später in phantasievolle und spannende Mitmach-Geschichten, erfahren Kinder altersgerecht und auf spielerische Weise Yogahaltungen, einfache Atem- und Entspannungsübungen.

Du lernst in dieser Ausbildung Baby- und Kinderyoga selbständig zu unterrichten im Rahmen von Einzelstunden, Kursen oder als Element in deiner Arbeit mit Kindern. Die Ausbildung richtet sich an Yoga erfahrene Hebammen, Yogalehrerinnen und andere Menschen, die mit Kindern beruflich Yoga- und Entspannungselemente üben wollen.

  • Philosophie und Geschichte des Yoga
  • Yogahaltungen für Kinder und deren Wirkungen
  • Methoden der Entspannung und Konzentration
  • Stundenaufbau und Entwicklung
  • Altersspezifische Ansprache, Methodik und Didaktik, etc.
  • Vorbereitende Übungen und Yogaspiele
  • Atem- und Entspannungsübungen
  • Einsatz von Musik und Medien
  • Beispielyogastunden für verschiedene Altersgruppen: Babies, U3, Kiga, Grundschulalter etc.
  • Eltern-Kind-Yoga/ Familienyoga / Partnerübungen
  • Konzeption von Kinderyogastunden mit bestimmten Wirkungen
  • Konzeption eines Kinderyogakurses


Ausbildung Yoga für Kinder

Mo., 19.03.2018, 11.00 - 19.30 Uhr
Di., 20.03.2018, 9.00 - 17.30 Uhr
Mi., 21.03.2018, 9.00 - 17.30 Uhr
Do., 22.03.2018, 9.00 - 17.30 Uhr
Fr., 23.03.2018, 7.30 - 16.00 Uhr

Hebammenpraxis 37, Hildebrandtstr. 9, 40215 Düsseldorf

Seminargebühr 660,– € incl. Script, Zertifikat, Obst, Kekse und Getränke, Ratenzahlung ist möglich
Nach erfolgreicher Teilnahme erhältst du als Hebamme das Zertifikat „Übungsleiterin für Kinderyoga“ bzw. „Kinderyogalehrerin“ wenn du bereits Yogalehrerin bist.
Gruppengröße maximal 12 Teilnehmerinnen
48 Fortbildungsstunden

Stefanie Kinter, Yogalehrerin, Kinderyoga-Lehrerin, Entspannungs-Pädagogin & Mutter

Anmeldung

 

Beckenbodentraining & Yoga
für Frauen in den Wechseljahren

Λ

Die Hormone steuern zusammen mit dem vegetativen und somatischen Nervensystem Stoffwechsel, Kreislauf, Fortpflanzung, Wachstum, Reifung und vieles mehr. Die chemischen Signalstoffe sorgen besonders in den Wechseljahren häufig für einen deutlich spürbareren Wechsel von Körperreaktionen, die von den Frauen oft als unangenehm empfunden werden oder sogar gesundheitliche Risiken mit sich bringen. Beckenbodenerkrankungen und Inkontinenz stellen mit über 35% ein häufiges Problem bei Frauen in dieser Lebensphase dar. Die Lebensqualität der Betroffenen ist erheblich eingeschränkt, denn nur ein kräftiger und gesunder Beckenboden bietet allen inneren Organen Halt, ermöglicht die aufrechte Haltung und stärkt das Körpergefühl.


Ziel dieser Fortbildung für Hebammen, Physiotherapeutinnen und Yogalehrerinnen ist, über die Ursachen der Inkontinenz, die unterschiedlichen Inkontinenzformen und deren Therapierbarkeit aufzuklären. Gezielte Präventionsmaßnahmen, um die gesundheitliche Situation der Frau in den Wechseljahren physisch und psychisch zu stärken, werden präsentiert und erarbeitet. Vermittelt werden dazu funktionelle und yogische Formen des Beckenbodentrainings.

Yoga kann zur hormonellen Balance beitragen, indem Haltungen geübt werden, die auf Hypophyse, Schilddrüse und Eierstöcke durchblutungsfördernd und entspannend wirken. Die Übungen tragen außerdem zu einem gesunden Stoffwechsel bei, können Stress und Anspannung reduzieren und seelisch ausgleichend wirken. Wir üben hierzu einfache Yoga-Haltungen, die für auch Anfängerinnen geeignet sind.

Darüber hinaus erarbeiten wir gemeinsam kompakt das Wichtigste zum Thema Ernährung, Heilkräutern und anderen Therapiemöglichkeiten.

Diese Fortbildung bietet Ihnen das nötige Fachwissen und erfüllt die Anforderungen der Krankenkassen, um Präventionskurse im Bereich Beckenbodentraining anzubieten:

  • Infos zu körperlichen und seelischen Veränderungen in den Wechseljahren
  • welche Rolle spielen Ernährung, Bewegung, Entspannung
  • Übungen zur Körperwahrnehmung
  • funktionelles und yogisches Beckenbodentraining
  • Yoga für die hormonelle Balance
  • Entspannungsübungen
  • Einblick in verschiedene Therapieangebote
  • Kurskonzept, Organisation und Werbung
     

Beckenbodentraining & Yoga
für Frauen in den Wechseljahren

Do., 31.01.2018, 11.00 - 19.00 Uhr
Fr., 01.02.2018, 10.00 - 19.00 Uhr

Sa., 02.02.2018, 7.30 - 14.30 Uhr


Hebammenpraxis 37, Hildebrandtstraße 9, 40215 Düsseldorf

Seminargebühr 490,– € incl. Script, Obst, Kekse und Getränke
Gruppengröße min. 8 - max. 12 Teilnehmerinnen
27 zertifizierte Fortbildungsstunden nach §7 HebBO

Judith Kulesza
, Hebamme, Heilpraktikerin & Yogalehrerin
Gunda Mervelskemper
, Diplom-Sportwissenschaftlerin & Sporttherapeutin

Anmeldung

 

Fascial-Yoga: Yoga & Faszien

Λ

"Fascial Yoga" verbindet Bhakti Vinyasa Yoga mit aktuellen Erkenntnissen der Forschungsgruppe von Dr. Robert Schleip (Fascia Research Group Universität Ulm) in enger Zusammenarbeit mit der internationalen Faszienforschung und des Faszientrainings. Es enthält sowohl Yin-Anteile wie das klassische Yin Yoga und Übungen zur Steigerung der Propriozeption und Sensomotorik, als auch dynamische Yang-Anteile durch Integration der dynamischeren Prinzipien des Faszientrainings in die Yogapraxis.

Auch in der Yoga-Welt geht es immer häufiger um die Faszien, zahlreiche Bücher sind erschienen, und jede Zeitschrift, die etwas auf sich hält, berichtet über dieses faszinierende Gewebe. So mancher Yogi und so manche Yogini sind jedoch bei der Fülle an Informationen etwas verwirrt und fragen sich: Was genau sind Faszien? Trainieren wir unsere Faszien im Yoga nicht sowieso schon? Faszien-Yoga gleich Yin Yoga? Wie lässt sich das Faszientraining stärker in die Asana- Praxis integrieren? Welche Verbindungen und Analogien gibt es zum Meridian-System und der Yoga-Philosophie? Und was hat es eigentlich mit den Faszienrollen auf sich?

Obwohl die Faszien durch die klassische Ausführung von Yoga Asanas teilweise bereits angeregt werden, lässt sich die Stimulation des Fasziennetzes durch kleine Modifikationen der Art der Ausführung noch steigern. Denn Faszien brauchen mehr als nur Dehnung zur optimalen Stimulation. Bei einer klassischen Hatha Yoga Dehnung werden entscheidende Bereiche des Fasziennetzes, wie z.B. die Sehnen nicht optimal erreicht. Elastische und reissfeste Sehnen sind jedoch wichtig zur Verletzungsprophylaxe z.B. beim Stolpern oder unerwarteten Bewegungen im Alltag. Abhängig vom Bindegewebstyp kann durch spezielle Dehn- und Releasetechniken die Beweglichkeit gezielt beeinflusst werden, wohingegen es für überbewegliche Yogis und Yoginis wichtig ist, weiterführende Techniken zur Propriozeption und zur Stärkung der Faszien in ihre Asana Praxis einzubauen, um die Stabilität ihres faszialen Netzes zu erhöhen. Speziell bei Release- und Dehntechniken können durch den Einsatz der Vibrationen von Klängen die im eigenen Körper erzeugt werden auch feinste Bereiche des Fasziennetzes erreicht werden.
Fascial Yoga kreiert eine dynamische, inspirierende Yogapraxis, die uns tief mit unserem Körper, unserer Atmung und unserer tiefsten Essenz verbindet.

Wir bieten mit Daniela Meinl einen Einführungsworkshop an Pfingsten und ein Intensiv-Training vor Weihnachten an. Die Einführung ist nicht Vorausssetzung für die Teilnahme an der Immersion. Wer beides macht, bekommt 100,– € Rabatt.
 

Faszien-Yoga Einführungs-Workshop für Hebammen mit Yoga-Erfahrung & Yoga-Lehrende
Termine in Kürze!

Hebammenpraxis 37, Hildebrandtstraße 9, 40215 Düsseldorf

Teilnahmegebühr 275,– € incl. Script, Obst, Kekse und Getränke
Gruppengröße min. 8 - max. 12 Teilnehmerinnen

Daniela Meinl, Yoga-Lehrerin, Fascial Fitness Master Trainerin, Advanced Pilates & bodybliss Trainerin, Heilpraktikerin für Psychotherapie

Anmeldung
 

Faszien-Yoga Intensiv Training für Yoga-Lehrende & Hebammen mit Yoga-Erfahrung

AUSGEBUCHT

13.-17.12.2017

  • Fasziale Anatomie & Physiologie - Aufbau, Enstehungs- und Anpassungsprozess von Faszien; Genetische Unterschiede; Einflüsse von Ernährung, Stress und Temperatur; Tensegrity-Konzept; Zugbahnen / Ketten
  • Fasziales Dehnen (Fascial Stretch) – das Dehnen langer Ketten mit Winkelveränderungen und aktiver Ladung
  • Elastische Rückfederung (Rebound Elasticity) – der Katapult-Mechanismus
  • Fasziales Lösen und Rehydrieren (Fascial Release) – Eigenbehandlung mit der Rolle und Bällen
  • Verfeinern der Körperwahrnehmung (Sensory Refinement) - Mikrobewegungen, Berührung und Vibrationen durch Klang
  • Faszien im Kontext der yogischen Philosophie - Sutren, Prana, Meridiane, Schwingungsphänomene, Psychologische Aspekte, Gemeinschaft
  • Integration faszialer Aspekte in die Yoga-Praxis
  • Praktische Umsetzung, Stundenkonzeption, Ausrichtung und Unterstützung

Hebammenpraxis 37, Hildebrandtstraße 9, 40215 Düsseldorf

Teilnahmegebühr 490,– € incl. Script, Obst, Kekse und Getränke
Gruppengröße min. 8 - max. 12 Teilnehmerinnen

Daniela Meinl, Yoga-Lehrerin, Fascial Fitness Master Trainerin, Advanced Pilates & bodybliss Trainerin, Heilpraktikerin für Psychotherapie

Anmeldung zur Nachrückliste

Impressum  Judith Kulesza, Hildebrandtstr. 9, 40215 Düsseldorf, Fon 0211. 5665 8155

Anmeldung